Bachmann electronic GmbH, ein im Jahr 1970 gegründetes Familienunternehmen, bietet ganzheitliche Automatisierungslösungen in den Bereichen der erneuerbaren Energien, Windkraft, Maschinenbau und Schiffsbau. Wir treiben die Energiewende voran. Mit mehr als 100.000 Windenergieanlagen, die mit Steuerungen von Bachmann electronic automatisiert wurden, erzeugen unsere Kunden "grünen" Strom für 90 Mio. Haushalte und reduzieren dabei den CO2-Ausstoß um 180 Mio. m³ pro Jahr.


Masterthesis:

Sie haben es in der Hand, die Elektronikwelt um neue Aspekte zu bereichern und im Rahmen eines Studienpraktikums Ihre Abschlussarbeit zu schreiben. Von einer derartigen Arbeit bei Bachmann sollten beide Seiten profitieren: Sie von einer optimalen Betreuung und wir von Ihren frischen Ideen und neuen Erkenntnissen.

Was wir Ihnen bieten:

Menschen kommen zu uns, weil wir Herausforderung und Innovation bieten und sie dort arbeiten wo andere Urlaub machen. Unser Firmensitz ist eingebettet in eine landschaftliche einzigartige Umgebung nahe dem Bodensee mit attraktiven Sport- und Freizeitmöglichkeiten.
Wir stehen für Fortschritt in der Technologie aber vor allem auch im Aufbau von Kompetenzen und Fähigkeiten unserer Mitarbeiter.
Wir stehen für Respekt voreinander, vor neuen Ideen und vor unserer Umwelt.
Wir stehen für Verantwortung die jedes Teammitglied übernimmt: für unsere Produkte und Dienstleistungen, für Entscheidungen - und für Fehler.

Unser Miteinander

Bei uns arbeiten Menschen, die sich gegenseitig stärken, miteinander Großes erreichen und dabei ihr Engagement und ihre Fähigkeiten einbringen und ausbauen.

Wir sehen in der Vielfalt und Verschiedenheit Einzelner eine Chance und Bereicherung.

Ihre Vorteile:

  • Angenehmes Arbeitsklima
  • Diverse Sozialleistungen (z.B. Betriebskantine)
  • Teamevents
  • Flexible Arbeitszeiten

Überzeugen Sie uns mit einem aussagekräftigen Motivationsschreiben und Ihrem Lebenslauf. Passt unsere Position zu Ihrem Wissen und Ihrer Erfahrung, ergibt sich folgender Ablauf: Kontaktaufnahme durch Bachmann und Vereinbarung eines ersten Gespräches (mit Führungskraft und HR), Einladung zur Online-Potentialanalyse und – vorausgesetzt es ist stimmig für alle Beteiligten – Einladung zum Zweitgespräch (Führungskraft, potentielle Kollegen, HR).

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie – übrigens auch auf Ihre Initiativbewerbung, wenn derzeit keine passende Position ausgeschrieben ist!